„Energiewende – Will die Politik sie wirklich?“ – Veranstaltung mit Elmar Braun, erster grüner Bürgermeister Deutschlands

Donnerstag, 14. November 201919:30 Uhr Hauptstraße 54a, Staufen im BreisgauVeranstaltet von: BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Staufen-Münstertal

Der Kampf gegen den Klimawandel hat mit erheblicher Verzögerung jetzt auch Einzug auf der Agenda der Bundesregierung gefunden. Doch vielen Aussagen zum Klimaschutz seitens der jeweiligen Bundesregierung folgte über viele Jahre – Nichts. Im Widerspruch zu den mehrfachen Willenserklärungen bewegt sich die Bundesrepublik laut den Emissionsbilanzen zum C02 Ausstoß auf der Stelle.

Ein Zitat aus dem Wahljahr 2017 macht den Widerspruch deutlich:
„Wir werden Wege finden, wie wir bis 2020 unser 40-Prozent-Ziel einhalten. Das verspreche ich Ihnen.“

Oder bei der Weltklimakonferenz 2015 in Paris:
„Es geht um die Grundlagen des Lebens der Generationen, die nach uns kommen. Wir wissen: Wir müssen heute handeln.“
So die Bundeskanzlerin.

Ist die Energiewende gewollt und wird sie zur Erfolgsstory – auch bei uns im kommunalen Bereich?

 

Dazu veranstaltet der grüne Ortsverband Staufen-Münstertal ein öffentliches Bürgergespräch mit dem ersten grünen Bürgermeister in Deutschland. Elmar Braun, Bürgermeister im oberschwäbischen Maselheim, wurde 1991 zum ersten grünen Bürgermeister gewählt und führt dieses Amt nun in seiner 4. Amtszeit.

Alle Interessierte sind zu diesem öffentlichen Bürgergespräch mit anschließender Diskussion eingeladen.

Diesen Termin als iCal-Datei herunterladen

Kartenausschnitt auf OpenStreetMap anzeigen