„Landwirtschaftliche Tierhaltung – Quo vadis?“

Mittwoch, 22. Januar 202019:30 Uhr Hauptstraße 54a, Staufen im BreisgauVeranstaltet von: BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Staufen-Münstertal

Die Nutztierhaltung in unserer Landwirtschaft steht in einem zunehmend kritischen Spannungsverhältnis zwischen den wirtschaftlichen Interessen der Landwirte und dem Tierwohl. Nach langen gesellschaftspolitischen Debatten wurde der Tierschutz im Grundgesetz verankert.

Aber wie steht es mit der Umsetzung? Ist die oft praktizierte Massentierhaltung gesetzeskonform? Welche Auswirkungen hat sie auf unsere Umwelt? Was versteckt sich hinter den unterschiedlichen „Tierwohl“ Siegeln? Welche Handlungsmöglichkeiten haben die Landwirte, welche die Konsumenten?

Zu diesen Themen wird die Tierärztin und Landwirtin Dr. Ute Axt auf Einladung des grünen Ortsverbandes Staufen-Münstertal mit ihrem Referat im Rahmen eines öffentlichen Bürgergesprächs eingehen und Fragen der Bürgerinnen und Bürger beantworten.

Im Anschluß werden die anwesenden Stadträtinnen und Stadträte der Fraktion ULS/Die Grünen über aktuelle kommunalpolitische Themen berichten und Fragen dazu beantworten.

Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind zu diesem öffentlichen, grünen Bürgergespräch mit anschließender Diskussion eingeladen.