Erst die Pflicht, dann die Kür

Warum unsere Gemeinderatsfraktion die Trennung der Sanierung des Beckens und des Turms unseres Waldschwimmbads begrüßt.

In der Gemeinderatssitzung vom 23.06.2020 hat der Gemeinderat die Sanierung des Breisacher Waldschwimmbads bis zur nächsten Saison 2021 beschlossen, was zur Folge hat, dass es bis dahin komplett geschlossen bleibt. Daraufhin kam es in der vergangenen Sitzung vom 21.07.2020 jetzt zur offiziellen Beschlussfassung des ganzen Sanierungspakets.

Hierbei wurde besonders über die Sanierung des Sprungturms diskutiert. Wir haben hier als Fraktion die klare Position vertreten, die Abstimmung mit jener der restlichen Sanierung zu trennen und vorrangig dafür zu sorgen, dass das Becken zur nächsten Saison auf jeden Fall fertiggestellt sein wird. Deshalb sind wir froh, dass der Gemeinderat diesem Bestreben schlussendlich gefolgt ist und beschlossen hat, dass auf der einen Seite auf die Sprunganlage nicht verzichtet wird, aber für den Turm nochmal ein neuer Kostenvoranschlag eingeholt wird und seine Sanierung von der des Beckens separiert wird – u. a. steht hier die Variante eines gesonderten Sprungbeckens im Raum.

Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Breisacher Gemeinderat

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel