Extreme Verschmutzungen reduzieren

Warum unsere Fraktion einen Antrag auf oben geschlossene Mülleimer gestellt hat.

In der Gemeinderatssitzung vom 27.03.2018 brachte unsere Gemeinderatsfraktion einen Antrag ein, dass in den Gebieten am Schwanenweiher, am Minigolfgelände, am Bouleplatz, am Wohnmobilparkplatz und am Rheinufer bis einschließlich Panzerrampe oben geschlossenen Müllgefäße angebracht werden.

Aufgrund der Rabenpopulation in den genannten Gebieten kommt es durch die bisherigen, oben offenen Mülleimer ständig zu extremen Verschmutzungen. Die Raben durchsuchen die Müllgefäße nach Futter und werden – vor allem im Sommer – stets fündig, da besonders entlang des Rheins die Wiesen und Bänke von Menschen als Picknickplatz verwendet werden und Essensreste sowie Verpackungen mit Restinhalt in die Mülleimer geworfen werden. Auch die Nutzung der Panzerrampe als Ort des Verzehrs von Fastfood trägt zur Verschmutzung wesentlich bei.

Wenn die Müllgefäße so konstruiert wären, wie beispielsweise in der Neutorstraße, könnten die Raben keine Müllbehälter mehr durchsuchen und es würde wesentlich weniger Verschmutzung geben. Außerdem gäbe es eine ansprechendere Außenwirkung für uns Bürger und unsere Gäste.

Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Breisacher Gemeinderat

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel